Gesund und Mobil – Fit für 100

Kontakt Gesundheitssport

Marliese Stein
0221-5994672
marliesestein@netcologne.de


Das von der Deutschen Sporthochschule erarbeiteten Bewegungsangebot “fit für 100” findet 2x wöchentlich statt.
Der Turnerkreis Nippes bietet derzeit folgende “fit für 100” Gruppen an:

————————————————–
1. in Köln-Longerich, in Kooperation mit dem zertifizierten Mehrgenerationenhaus LinoClub
WANN: dienstags, 9:30 – 10:30 Uhr und donnerstags 10:15 – 11:15 Uhr
WO: Geschwister-Scholl-Haus, Wirtsgasse 14, 50739 Longerich
TRAINERINNEN:
Marliese Stein (dienstags, 0221-5994672) und
Ulrike Adam (donnerstags, 0221/79 55 98)

————————————————-
2. in Köln-Longerich, in Kooperation mit dem zertifizierten Mehrgenerationenhaus LinoClub
WANN: dienstags, 10:30 – 11:30 Uhr und donnerstags 11:15 – 12:15 Uhr
WO: Geschwister-Scholl-Haus, Wirtsgasse 14, 50739 Longerich
TRAINERINNEN:
Marliese Stein (dienstags, 0221-5994672) und
Ulrike Adam (donnerstags, 0221/79 55 98)

————————————————-
3. in Köln-Niehl in Kooperation mit dem Seniorennetzwerk DRK Pohlmannstraßehl
WANN: montags, 9:30 – 10:30 Uhr, und donnerstags, 17:00 – 18:00 Uhr
WO: Begegnungsraum des Seniorennetzwerkes DRK, Pohlmannstr. 13, 50735 Köln
TRAINERINNEN:
Erika Godesberg (montags, Tel.: 0221-706767) und
Tina Marchiori (donnerstags, Tel.: 0157-77595123)

————————————————-
4. in Köln-Weidenpesch
WANN: montags, 10:00 – 11:00 Uhr, und mittwochs, 16:30 – 17:30 Uhr
WO: Seniorenresidenz Phönix, Neusser Str. 669-673, Köln-Weidenpesch
TRAINERINNEN:
Ulrike Adam (montags, Tel.: 0221-795589) und
Gisela Keuerleber (mittwochs, Tel.: 0173-2719072)
Die Gruppe ist bereits gestartet und hat Aufnahmestopp. Es werden Wartelisten erstellt. 

————————————————-
Was ist “fit für 100”?

Es handelt sich hierbei um ein Kraftförderndes Bewegungsprogramm nach dem Konzept der Deutschen Sporthochschule Köln zur Erhaltung und Förderung der Alltagskompetenzen, des körperlichen Wohlbefindens und der Lebensqualität. Übungen zur Feinmotorik und zur Koordination, vor allem zum Gleichgewicht (Sturzprophylaxe), sowie Entspannungsübungen ergänzen den Inhalt des Programms. Spiel und Spaß, Förderung der sozialen Kompetenzen und des Miteinanders runden die Bewegungsstunden ab.
Die Übungen werden im Gehen, Stehen und im Sitzen auf Stühlen ausgeführt.

Das Angebot richtet sich an ältere Menschen ab 60 Jahren, auch leicht demenziell erkrankte Menschen können teilnehmen.